Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelle Empfehlungen

Sommerturniere 2017
Freitags ab 19 Uhr
21.05. Relegation
WB Eilenriede 2 vs. SD Isernhagen 2

Vereinsabend

Immer mittwochs und freitags in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen, an der Riehe 32, 30916 Isernhagen.

Ab 16:30 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 18 Uhr für Erwachsene. Wir freuen uns auf euch!

Spielbericht WB Eilenriede 3 - SD Isernhagen 2

Geschrieben von Charlotte. Veröffentlicht in 2. Mannschaft

(Bericht von Holger)

„5:3 verloren?“

 

Am Sonntag fuhren wir guten Mutes zum Auswärtsspiel bei Eilenriede 3. Noch 2 Siege sollten uns den ersehnten Aufstieg in die Bezirksklasse bescheren. Da Hannover 96 (gleiche Mannschafts- und Brettpunkte) zeitgleich das aus unserer Sicht schwerere Spiel bei Bemerode zu spielen hatte, waren wir sehr optimistisch. Doch das Spiel gegen Eilenriede war weitaus schwerer, als vermutet.

 

Zwar konnte Reinhard mit seinen Türmen nach gut 2 Stunden in die Stellung von seiner Gegnerin Zadneprovskaja (1367) gewinnbringend eindringen und kurz darauf den ersten Punkt vermelden und auch Andreas K. überspielte seine Gegnerin Karen Mumm (1456) und holte einen ganzen Punkt. Allerdings geriet Nils stark unter Druck gegen seinen DWZ-losen Gegner Garvin Danisch.

Nils konnte sich jedoch befreien und verblieb in einem Endspiel mit Mehrqualität und 2 Minusbauern. Hier hofften wir auf einen weiteren vollen Punkt. Doch leider übersah Nils eine Springergabel, die seine Dame kostete und er gab schließlich auf. 2-1

Ich hatte aus der Eröffnung heraus einen Bauern erobert und meine Stellung war zwar etwas gedrückt, aber ich war trotzdem guter Dinge.

An den vorderen Brettern zeichneten sich keine Vorteile ab und es kamen die ersten Remisen. Jens, Kati und später auch Anatolij fanden keine Gewinnwege und willigten schließlich in ein Remis ein.

3,5-2,5

Kevin geriet in ein Endspiel mit Mehrbauern, dass – wie er mir später zeigte – technisch gewonnen war. Allerdings war der Gewinnweg nicht so einfach zu sehen. Bevor seine Berechnungen noch im Desaster endeten, willigte Kevin ebenfalls ins Remis ein.

4-3

Nun blieb es dem Mannschaftsführer vorbehalten den Deckel drauf zu machen.

Mein Endspiel war ebenfalls technisch gewonnen, allerdings wehrte sich Jan Piotrowski (1142) nach allen Regeln der Kunst. So holte ich mir zu meinem Mehrbauern noch einen zweiten dazu und engte Jan weiter ein. Schließlich kam er in Zugzwang und hatte ein Einsehen.

5-3

Die Freude über den Sieg währte allerdings nicht allzu lang, denn schon auf der Rückfahrt informierte mich Kevin über das Ergebnis von Hannover 96.

Bemerode trat leider ersatzgeschwächt und nur mit 7 Spielern an, so dass Hannover 96 mit 6-2 gewinnen konnte. Nun liegen wir einen Brettpunkt hinter ihnen und müssen am letzten Spieltag sehr deutlich gegen Lehrte 4 gewinnen. Eine wahre Herkulesaufgabe, da parallel Hannover 96 gegen den Tabellenletzten Uetze-Hänigsen 2 antreten muss.

Mit einem Sieg gegen Lehrte 4 sind wir mindestens auf Platz 2, allerdings will niemand in Isernhagen wieder zweiter werden…

Also heißt die Devise in 2 Wochen: Remisen sind verboten, wenn wir am Ende noch auf Platz 1 stehen wollen.

Es wird auf jeden Fall ein sehr spannender Spieltag, da auch Döhren-Gleidingen (gegen Pattensen) noch auf einen „Ausrutscher“ von uns oder Hannover 96 hofft und vorbeiziehen könnte.

Am 07.05. ist also der große „Showdown“ und ich hoffe die komplette Mannschaft am Brett begrüßen zu dürfen.