Nächste Veranstaltungen

23 Aug
Lessing-Open Wolfenbüttel
23.08.2019 - 25.08.2019
7 Sep
8 Sep
Lehrter Open 2019
08.09.2019

Aktuelle Empfehlungen

offene Spaßturniere in den Sommerferien
z.B. Ansageschach, Karten- und alternative Brettspiele u.v.m. jeweils freitags um 19.30 Uhr
Jugendserie in Lehrte
Am 07.09.2019
Senioren-Pokalmannschaftsmeisterschaft der Vereine
Meldeschluss ist der 10. Oktober 2019. Ansprechpartner ist Jürgen Reinecke.

Vereinsabend

Immer mittwochs und freitags in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen, an der Riehe 32, 30916 Isernhagen.
Ab 16:30 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 18 Uhr für Erwachsene. Wir freuen uns auf euch!

Marius Eilert gewinnt Frühjahrsopen 2019

Mit der vollen Punktzahl gewann Marius Eilert souverän das diesjährige Frühjahrsopen. Die Entscheidung über den Turniersieg fiel in der 6. Runde, als Marius gegen seinen bis dahin ärgsten Verfolger Frank Gathmann siegreich blieb.

Zur größten Überraschung des Turniers avancierte Thomas Moseler, der trotz Setzranglistenplatz 19 das gesamte Turnier vorne mitspielte und einen herausragenden 2. Platz erreichte.

Ebenfalls ein hervorragendes Turnier spielte Dieter Stummeyer, der sich durch einen Sieg in der Schlussrunde noch auf den 3. Platz vorschob.

Die weiteren Preisträger:

4. Platz: Robert Elsner

5. Platz: Frank Gathmann

1. Platz DWZ < 1700: Immo Frese

2. Platz DWZ < 1700: Evgenij Iavitch

1. Platz DWZ < 1500: Patrick Dähn

2. Platz DWZ < 1500: Andreas Szymanski

1. Platz Jugendwertung U-20: Sam Ahmadi

Hier geht es zur Abschlusstabelle.

Hier geht es zur DWZ-Auswertung.

Frühjahrsopen 2019 gestartet

Volles Haus in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen: Mit 35 Teilnehmern ist gestern das Frühjahrsopen 2019 gestartet. In der 1. Runde gab es direkt mehrere Überraschungen. Die größte unter ihnen: Leon Zweigait besiegte Vorjahrssieger Christian Hachtmann.

Hier geht es zur Ergebnisseite.

Christian Hachtmann gewinnt Frühjahrsopen 2018

Das Frühjahrsopen 2018 ist mit einem packenden Finale zu Ende gegangen. Die beiden Tabellenführer Christian Hachtmann und Marius Eilert trafen im direkten Duell aufeinander, während Ulf Stoy auf ein Remis in dieser Partie hoffte, um selbst noch Turniersieger zu werden.

Die Partie zwischen Christian und Marius verlief lange Zeit auf Augenhöhe, ehe Marius sich entschied einen Turm und einen Bauern zu opfern, um zwei Leichtfiguren zu gewinnen. Christian hatte jedoch einen Schritt weiter gedacht und gesehen, dass er im Anschluss noch einen wichtigen Bauern gewinnt. Sein resultierender Freibauer rückte schnell bis auf die 7. Reihe vor und ließ sich nur noch auf Kosten einer Leichtfigur aufhalten. War die Partie damit entschieden? Noch nicht ganz! Die drei Leichtfiguren von Marius nahmen noch einmal ihren Mut zusammen, um Christians König in der Brettmitte herauszufordern:

Dass der naheliegende Zug 1.Tb8 bereits zum Dauerschach führt (1...Ld2+ 2.Kf5 Sh6+ 3.Ke5 Lc3+ 4.Kf4 Ld2+ usw.) und sogar verschiedene schwarze Mattideen in der Luft liegen, steigerte noch einmal den Puls beider Spieler. Doch Christian ließ sich nicht mehr überlisten und kürte sich mit der Zugfolge 1.Kg5 Lf3 2.Le2! zum verdienten Turniersieger.

Mindestens genauso spektakulär verlief die Partie zwischen Michael Jäkel und Ulf Stoy, denn auch hier scheuten beide Spieler mit fast aufgebrauchter Bedenkzeit keinerlei Risiko. Ein tolles Spektakel für die Zuschauer, die zudem miterlebten, wie die Körpersprache beider Spieler zwischen Selbstbewusstsein und Unsicherheit hin und her pendelte und innerhalb kurzer Zeit drei Remisangebote wechselseitig abgelehnt wurden. Das vierte Remisangebot brachte schließlich die Einigung und entschied so über die Preisträger:

 

1. Platz: Christian Hachtmann

2. Platz: Marius Eilert

3. Platz: Ulf Stoy

4. Platz Markus Wolpers

1. Platz TWZ < 1700: Michael Jäkel

1. Platz TWZ < 1500: Andreas Szymanski

1. Platz Jugendwertung U-20: Leon Zweigait

1. Platz Jugendwertung U-12: Leon Zweigait

 

Hier geht es zur Abschlusstabelle.

Hier geht es zur DWZ-Auswertung.

Frühjahrsopen 2018: Spannende 4. Runde

Nach der 3. Runde des Frühjahrsopens hatten nur noch Ulf Stoy und Marius Eilert die volle Punktzahl. Folglich trafen beide zum Spitzenspiel der 4. Runde aufeinander. Ulf opferte mit den schwarzen Steinen bereits in der Eröffnung einen Bauern, um mit seinem Läuferpaar einen gefährlichen Königsangriff zu entfachen. In der folgenden Stellung setzte er dann zum entscheidenden Schlag an:

 

Mit welcher Zugfolge erreicht Schwarz am Zug gewinnbringenden Vorteil? Hier geht es zur Lösung.

Frühjahrsopen 2017

Das Frühjahrsopen 2017 ist beendet. Ungeschlagener Turniersieger wurde Christian Hachtmann. Herzlichen Glückwunsch!  Auf dem zweiten Platz folgte ihm Apostolos Sideris, der ein sehr gutes Turnier gespielt hatte. Die weiteren Preisträger:

3. Platz: Marius Eilert

4. Platz: Ulf Stoy

Bester Spieler mit DWZ < 1700: Paavo Alexander Kräuter

Bester Spieler mit DWZ < 1400: Patrick Dähn

Bester Jugendspieler U-20: Leon Zweigait

Vielen Dank an alle Teilnehmer, es war wieder ein schönes und faires Turnier. Danke auch an Randolf, der dafür gesorgt hat, dass den Spielern immer Verpflegung zur Verfügung stand.

Zu den Einzelergebnissen

Zur DWZ-Auswertung