Nächste Veranstaltungen

24 Nov
3. Runde Mannschaftsmeisterschaft
24.11.2019 10:00 - 15:00
29 Nov
Vereinsmeisterschaft, Runde 3
29.11.2019 18:30 - 22:00
1 Dez
8 Dez
4. Runde Mannschaftsmeisterschaft
08.12.2019 10:00 - 15:00

Aktuelle Empfehlungen

Vereinsmeisterschaft 2019/2020
Die aktuellen Ergebnisse findet man unter Turniere > Vereinsmeisterschaft.
Achtung: Trainingsaufgaben!
Siehe oben in der Menüleiste unter "Training"

Vereinsabend

Immer mittwochs und freitags in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen, an der Riehe 32, 30916 Isernhagen.
Ab 16:30 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 18 Uhr für Erwachsene. Wir freuen uns auf euch!

3. Spieltag: Kantersieg für die 1. Mannschaft

 

1. Mannschaft

Für unsere 1. Mannschaft stand das richtungsweisende Spiel gegen den HSK Lister Turm 3 auf dem Programm. Obwohl unser Gegner in Bestbesetzung antrat, dominierten wir den Mannschaftskampf überraschend klar. An den vorderen Brettern triumphierten Marius Eilert, Christian Hachtmann und Julian Essmann, während an den hinteren Brettern Andreas Köppl und Kathleen Loßin mit Siegen gegen nominell stärkere Gegner überzeugten. Michael Jäkel und Randolf Prüßner vollendeten mit Remisen den deutlichen 6:2 Sieg. Als Tabellenvierter haben wir nun etwas Luft zu den Abstiegsplätzen und können entspannt den nächsten Aufgaben entgegentreten.

2. Mannschaft

Auch unsere 2. Mannschaft hatte mit dem SV Laatzen 2 einen Gegner auf Augenhöhe. Pascal Dähn und Michael Schoder präsentierten sich in ihrem ersten Saisonspiel in Bestform und steuerten zwei wichtige Punkte bei. Darüber hinaus siegte Jürgen Reinecke, während Holger Ernst und Jens Wendling unentschieden spielten. Insgesamt also ein 4:4, mit dem wir sehr gut leben können.

3. Mannschaft

Eine unglückliche 3,5-4,5 Niederlage kassierte unsere 3. Mannschaft gegen den Aufstiegsfavoriten SV Gretenberg 2. Es gewannen Sam Ahmadi und Nik Stelling. Charlotte Loßin, Patrick Dähn und Hans-Jürgen Ebeling spielten unentschieden.

4. Mannschaft

Immer besser in Fahrt kommt unsere 4. Mannschaft. Gegen die junge 3. Mannschaft von Hannover 96 sorgten Siege von Bodo Lieberum, Arne Gädeken, Alexander Zwetzich, Matthias Clever, Nadja Nidzwetzki, Joachim Glaschak und Ben Braun für klare Verhältnisse. Damit hat unsere 4. Mannschaft bereits mehr Punkte gesammelt als in der gesamten vorherigen Saison. Super!

Niedersachsen-Pokal 2018/19

Niedersachsen-Pokal Runde 1: Erfahrung siegt über Jugend

 

Am Sonntag, den 18. November 2018 traten die Schach-Drachen zur ersten Runde des diesjährigen Niedersachsen-Pokals an. Die Auslosung hatte dieses Jahr ein Heimspiel gegen den SK Lehrte ergeben, die zum ersten Mal seit einigen Jahren wieder eine Mannschaft ins Rennen geschickt hatten.

Nachdem wir im Vorfeld einige Probleme mit der Besetzung gehabt hatten, bekamen wir doch eine schlagkräftige und im Alter sehr gemischte Mannschaft zusammen. Gegen Lehrte wussten wir natürlich nicht, was auf uns zukam und so kam es am Morgen um 10:00 dann zu folgenden Begegnungen:

Brett 1: Julian Essmann (1959) – Niko Stelmaszyk (1993)

Brett 2: Werner Zoch (1823) – Thore Meiwes (1946)

Brett 3: Michael Jäkel (1749) – Gia Bao Thieu (1898)

Brett 4: Robert Elsner (1615) – Philip Reimer (1830)

Lehrte war also mit 4 ihrer starken Jugendlichen angetreten und bis auf Brett 1 waren wir an allen Brettern deutlich in der DWZ unterlegen. Wir spielten also erst einmal ganz entspannt auf und schauten mal, was so möglich ist.

2. Spieltag: Schwarzer Tag für die Schach-Drachen

 

1. Mannschaft

Unsere 1. Mannschaft spielte gegen die Schachtiger Langenhagen, die durch personelle Verstärkungen nun zu den absoluten Aufstiegsfavoriten zählen. An den vorderen Brettern konnten wir mit Siegen von Marius Eilert und Christian Hachtmann sowie Remisen durch Sven-Hendrik Loßin und Julian Essmann zwar noch gut dagegenhalten, an den hinteren Brettern war den Schachtigern jedoch kein Kraut gewachsen. Dementsprechend verloren wir mit 3:5 und befinden uns nun erst einmal im unteren Tabellendrittel.

2. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft hatte mit der SVg Calenberg ebenfalls eine der stärksten Mannschaften der Liga zu Gast. Robert Elsner und Charlotte Loßin brachten unser Team mit 2:0 in Führung und ließen kurz auf eine Überraschung hoffen, doch dann drehten die Calenberger mächtig auf. Mit 2:6 fiel die Niederlage dann doch sehr deutlich aus, lässt sich nach dem Sieg im ersten Saisonspiel aber gut verkraften.

3. Mannschaft

Unseren einzigen Mannschaftspunkt an diesem Spieltag erzielte unsere 3. Mannschaft. Gegen HSK Lister Turm 6 siegten Patrick Dähn, Hans-Jürgen Ebeling und Cornelia Limper. Sam Ahmadi und Dieter Schrader erkämpften halbe Punkte zum 4:4 Endstand. Als nun Drittplatzierter ist der Saisonstart damit gut gelungen.

4. Mannschaft

Bericht von Bodo Lieberum

Am 11-11-2018 musste die 4. Mannschaft gegen den spielstärkeren SV Gretenberg 2 spielen. Bedingt durch die Ausfälle von 2 Stammspielern konnte die Mannschaft nur mit 7 Spielern nach Gretenberg anreisen. Neben der Stammbesetzung durch Bodo, Arne, Alexander und Joachim trauten sich, was sehr erfreulich ist, die Jugendlichen Henry, Jean-Luc und Matteo die Mannschaft zu ergänzen. Arne holte den ersten Punkt für Isernhagen, gefolgt von zwei Unentschieden durch Matteo und Jean-Luc. Als mal wieder letzter spielender Spieler holte Bodo einen weiteren Sieg für die Mannschaft. Zwar verlor die Mannschaft den Mannschaftkampf mit 5:3 Brettpunkten. Hervorzuheben ist aber der Spielwille unserer teilnehmenden Jugendlichen Henry, Jean-Luc und Matteo.

1. Spieltag: Toller Start in die neue Saison

 

1. Mannschaft

Für unsere 1. Mannschaft begann die neue Saison wie die alte aufgehört hatte: Ein Auswärtsspiel beim SK Lehrte 2. Nach der enttäuschenden 2,5-5,5 Niederlage in der vergangenen Saison war dies eine willkommene Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Den Grundstein dafür legte Christian Hachtmann mit einem schön herausgespielten Sieg im Königsangriff. Es folgten Remisen von Sven-Hendrik Loßin, Marius Eilert, Randolf Prüßner und Andreas Köppl, aber auch zwei Niederlagen. Beim Stand von 3:4 ruhten damit unsere Hoffnungen auf Werner Zoch, der in einem komplizierten Springerendspiel hartnäckig versuchte, eine Bauernumwandlung zu erreichen. Nach über fünf Stunden Spielzeit zahlten sich Werners Bemühungen aus und sein Gegner gab sich geschlagen. Insgesamt ein leistungsgerechtes 4:4 und ein zufriedenstellender Saisonauftakt für unsere 1. Mannschaft.

2. Mannschaft

Unsere 2. Mannschaft spielte gegen den SK Anderten, dem Drittplatzierten der Vorsaison, der insbesondere durch zwei bärenstarke Spitzenspieler ein harter Brocken für unsere Mannschaft war. Doch Mannschaftsführer Holger Ernst stellte seine Mannschaft an den verbliebenen Brettern entsprechend kämpferisch ein. Ein Risiko, das sich auszahlte: Zwar gingen die beiden Spitzenpaarungen verloren, doch Robert Elsner, Jürgen Reinecke, Holger Ernst und Jens Wendling drehten diesen Rückstand. Reinhard Altrock und Patrick Dähn erzielten zudem Unentschieden, sodass mit einem 5:3 ein perfekter Saisonstart gelang.

3. Mannschaft

Unsere 3. Mannschaft startete ebenfalls erfolgreich in die neue Saison. Gegen SK Lehrte 7 siegten Charlotte Loßin, Cornelia Limper und Dieter Schrader sowie die Jugendspieler Sam Ahmadi und Hannes Braun, die sich zu wichtigen Stützen des Teams entwickelt haben. Nils Battermann steuerte ein Remis bei zum 5,5-2,5 Endstand.

4. Mannschaft

Ein enges Duell lieferte sich unsere 4. Mannschaft mit dem HSK Lister Turm 6. Nach einem Remis von Matthias Clever und Siegen durch Arne Gädeken, Alexander Zwetzich und Ben Braun stand es zunächst 3,5-3,5, ehe Joachim Glaschak nach langem Kampf den Sieg perfekt machte. Ein toller Start für unsere 4. Mannschaft.

Schach-Drachen erfolgreich bei der Jugendserie in Lehrte

Am 1. September 2018 fuhren Benedict Sibbertsen, Miriam Elsner und Robert Elsner in Begleitung von Bodo Lieberum zur Jugendserie nach Lehrte.

Benedict stellte bei seinem ersten größeren Schachturnier seine Trainingsfortschritte unter Beweis und erzielte in der Altersklasse U9 in sieben Partien zwei Punkte.

Noch einen Punkt mehr erzielte Miriam in der Altersklasse U10 und gewann dabei unter anderem gegen die spätere Drittplatzierte.

Robert zählte unter den 26 Teilnehmern in der Altersklasse U14 zum Favoritenkreis, traf aber auch auf einige starke Kontrahenten, die teilweise sogar aus Lehrtes Partnerstadt Straßfurt angereist waren. Mit sechs Siegen in Folge und einem Remis zum Abschluss gelang Robert dennoch ein beeindruckender Start-Ziel-Sieg.

Alles in allem ein erfolgreiches Schachturnier und eine ideale Vorbereitung für die Punktspiele in den Jugendmannschaften, die am 23. September beginnen.

Hier geht es zu den detaillierten Ergebnissen.