Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelle Empfehlungen

Der Spielbetrieb bleibt weiter ausgesetzt.
Über das Frühjahrsopen ist noch nicht abschließend entschieden. Klicke oben auf die Verlautbarung unseres Vereinsvorsitzenden.
Frühjahrsopen: Die erste Runde ist gespielt!
Die Ergebnisse findet man unter Turniere > Frühjahrsopen > Frühjahrsopen 2020.

Vereinsabend

Immer mittwochs und freitags in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen,
An der Riehe 32, 30916 Isernhagen.
Ab 16:30 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 18 Uhr für Erwachsene. Wir freuen uns auf euch!

Finale im Vereinspokal 2018

Mit einem spannenden Finale zwischen Robert Elsner und Marius Eilert ist der Vereinspokal 2018 zu Ende gegangen. In folgender Stellung gelang Marius mit Schwarz am Zug die entscheidende Kombination:

Es geschah 1...Sxf3+ 2.Kh1 Sxd4 und Schwarz erhält spielentscheidenen Vorteil.

Denn das geplante 3.Sxc5 scheitert nun an 3...Sxe2 4.Lxh6 Lf3#. Daher war die Partie nach 3.Lxd4 Dxd4 zugunsten von Marius beendet.

Insgesamt war die Wiedereinführung des Vereinspokals ein voller Erfolg. Das K.-o.-System hat für kurzweilige und spannende Partien gesorgt, wie beispielsweise im Viertelfinale, als drei Duelle erst in der Schnellschachpartie entschieden wurden. Im nächsten Jahr wird es sicherlich eine Neuauflage des Vereinspokals geben.

Hier geht es zu den Einzelergebnissen.

Hier geht es zur DWZ-Auswertung.

Viele Spieger bei der Jugend-Vereinsmeisterschaft 2018

Mit 18 Teilnehmern ist unsere diesjährige Jugend-Vereinsmeisterschaft zu Ende gegangen. Aufgrund der erfreulich hohen Teilnehmerzahl bot sich eine Unterteilung in vier Gruppen an.

Die A-Gruppe setzte sich aus den spielstärksten Jugendlichen unser 1. Jugendmannschaft zusammen, die in der vergangenen Saison den Klassenerhalt in der Landesklasse erreicht haben. Topfavorit Robert Elsner gewann diese Gruppe souverän mit 1,5 Punkten Vorsprung. Den zweiten Platz teilten sich Charlotte Loßin und Arne Gädeken, gefolgt von Nadja Nidzwetzki.

Einen geteilten ersten Platz gab es in der B-Gruppe, da Ben und Hannes Braun jeweils 4 Punkte erzielten. Henry Bücker und Fabio Szymanski folgten mit jeweils 2 Punkten auf dem geteilten dritten Platz.

Die C-Gruppe dominierte Sam Ahmadi, der damit seine tolle Entwicklung fortsetzte und inzwischen zum Stammspieler der 1. Jugendmannschaft gereift ist. Nur einen halben Punkt dahinter folgte Nik Stelling. Jean-Luc Eram erreichte den dritten Platz, Celine Kynast den vierten Platz.

In der D-Gruppe setzte sich Matteo Musteata knapp vor Alan Barclay durch. Nur einen halben Punkt holten Miriam Elsner und Damian Barclay. Zudem sammelten unsere jüngsten Teilnehmer Leo Beslic und Oscar Heitmann ihre ersten Turniererfahrungen und erzielten dabei sogar ein bzw. zwei Unentschieden.

Hier geht es zu den Einzelergebnissen.

Hier geht es zur DWZ-Auswertung.

Christian Hachtmann in Topform

Mit drei Punkten aus drei Partien ist Christian Hachtmann bisher der Spieler der Saison. Gegen Frank Spenner vom HSK Lister Turm präsentierte Christian einen lehrbuchhaften Mattangriff:

Wie sollte Schwarz am Zug fortsetzen?

Hier geht es zur Lösung.

Ein starkes Läuferpaar

Im Mannschaftskampf unserer 1. Mannschaft verlief die Partie zwischen Marius Eilert und Amir Aghaalitari lange ausgeglichen, ehe sich das Läuferpaar von Marius als vorteilhaft erwies:

Die weiße Stellung ist bereits vorteilhaft, doch mit welchem Zug erzielt Weiß die sofortige Entscheidung?

Hier geht es zur Lösung.

3. Spieltag: Kantersieg für die 1. Mannschaft

 

1. Mannschaft

Für unsere 1. Mannschaft stand das richtungsweisende Spiel gegen den HSK Lister Turm 3 auf dem Programm. Obwohl unser Gegner in Bestbesetzung antrat, dominierten wir den Mannschaftskampf überraschend klar. An den vorderen Brettern triumphierten Marius Eilert, Christian Hachtmann und Julian Essmann, während an den hinteren Brettern Andreas Köppl und Kathleen Loßin mit Siegen gegen nominell stärkere Gegner überzeugten. Michael Jäkel und Randolf Prüßner vollendeten mit Remisen den deutlichen 6:2 Sieg. Als Tabellenvierter haben wir nun etwas Luft zu den Abstiegsplätzen und können entspannt den nächsten Aufgaben entgegentreten.

2. Mannschaft

Auch unsere 2. Mannschaft hatte mit dem SV Laatzen 2 einen Gegner auf Augenhöhe. Pascal Dähn und Michael Schoder präsentierten sich in ihrem ersten Saisonspiel in Bestform und steuerten zwei wichtige Punkte bei. Darüber hinaus siegte Jürgen Reinecke, während Holger Ernst und Jens Wendling unentschieden spielten. Insgesamt also ein 4:4, mit dem wir sehr gut leben können.

3. Mannschaft

Eine unglückliche 3,5-4,5 Niederlage kassierte unsere 3. Mannschaft gegen den Aufstiegsfavoriten SV Gretenberg 2. Es gewannen Sam Ahmadi und Nik Stelling. Charlotte Loßin, Patrick Dähn und Hans-Jürgen Ebeling spielten unentschieden.

4. Mannschaft

Immer besser in Fahrt kommt unsere 4. Mannschaft. Gegen die junge 3. Mannschaft von Hannover 96 sorgten Siege von Bodo Lieberum, Arne Gädeken, Alexander Zwetzich, Matthias Clever, Nadja Nidzwetzki, Joachim Glaschak und Ben Braun für klare Verhältnisse. Damit hat unsere 4. Mannschaft bereits mehr Punkte gesammelt als in der gesamten vorherigen Saison. Super!