Nächste Veranstaltungen

Aktuelle Empfehlungen

Jugendserie in der Wedemark
Am 02.12.2017 ist es wieder soweit!
Landeseinzelmeisterschaften
04.-07. Januar 2018 in Verden

Vereinsabend

Immer mittwochs und freitags in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen, an der Riehe 32, 30916 Isernhagen.

Ab 16:30 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 18 Uhr für Erwachsene. Wir freuen uns auf euch!

Vereinsfahrt 2015

Vom 20.-22. November fuhren 16 Schach-Drachen zur dritten Vereinsfahrt seit 2013 in das Naturfreundehaus in Grafhorn bei Lehrte. Hier findet ihr den ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos, eine kürzere Version mit Foto ist im Blick in unsere Gemeinde vom 10.12. erschienen.

Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaften 2015

Drachen stürmen die BBEM!

 

Nachdem wir uns am 06.11. beim Blitzpokal hatten Warmblitzen können, machte sich am 08. November eine der größten Schach-Drachen-Delegationen auf, die je bei einem Blitz-Turnier gestartet ist: Bei den Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaften bei der Kargah e.V. stellten Charlotte, Marius, Julian, Christian, Sven und Anatolij fast ein Drittel der Gesamtteilnehmerzahl von 20 Schachfreunden. Dadurch, dass sich alle gemeinsam angemeldet hatten, kam es zum witzigen Phänomen, dass im Rutschsystem unsere Gegner gleich die ganze Isernhagener Riege hintereinander vor sich sitzen hatten. So wusste Julian, dass er als nächstes Marius Gegner bekam und Christian den von Julian. Tolle Statistik: Keiner der anderen Teilnehmer schaffte es, alle sechs zu schlagen! So konnte Marius mit einem Sieg gegen Anthony Petkidis (DWZ 2190, 2. Platz), Julian mit einem Remis gegen Torben Schulze (DWZ 2261, 1. Platz) und Sven-Hendrik mit einem Remis gegen Heinrich Bedürftig (DWZ 2166, 3. Platz) diese Serie aufrecht erhalten. Sven-Hendrik wurde mit 12,5 Punkten aus 19 Partien 7. und bester Isernhagener, Julian folgte mit 10,5 Punkten auf Platz 9.Marius und Christian hatten beide Julian geschlagen, kamen aber mit einem Punkt weniger ins Ziel. Anatolij konnte vier Punkte erzielen, Charlotte konnte sich in dem starken Teilnehmerfeld einen Sieg erkämpfen.

Es war wieder ein schöner Ausflug, der deutlich macht, dass wir mit etwas mehr Blitz-Übung im Verein durchaus auch vorne mitspielen können! Die Abschlusstabelle findet ihr hier. (J.E.)

Blitzpokal 2015

Der 06. November bot für die Schach-Drachen den Auftakt eines ereignisreichen Wochenendes für unsere Blitz-Fans: 10 Schach-Drachen trafen sich für den diesjährigen Blitz-Pokal.

Bezirks-Einzelmeisterschaften 2015

BEM 2015: Michael schlägt den Großmeister!

 

Vom 29.10. bis 01.11.2015 spielten vier Schach-Drachen bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften in Lehrte mit. Die Ergebnisse:

Arne (U14): 3,5 Punkte, 8. Platz

Andreas (DWZ <1600): 2,5 Punkte, 22. Platz

Joachim (DWZ <1600): 3 Punkte, 18. Platz

Michael (DWZ 1650-1800): 3 Punkte, 15. Platz

Unter bem.sjbh.de/2015/ findet ihr alle weiteren Informationen. Doch dieses Jahr boten die BEM neben der üblichen tollen Turnieratmosphäre noch mehr...

 

Nach der letzten Runde wurden Michael und Holger Teil eines Events der besonderen Art: GM Ilya Zaragatski (DWZ 2410) war angereist, um als Spendenaktion für die Organisation Terre des hommes ein Simultanturnier zu geben. Wie es Michael als einziger unter 16 Teilnehmern schaffte, ihn zu schlagen, könnt ihr in diesem Zeitungsartikel  aus dem Anzeiger für Burgdorf und Lehrte lesen. (J.E.)

Silberne Ehrennadel für Bodo Lieberum

Bodo Lieberum wird auf dem NSV-Kongress geehrt!

Am 19. September fand der diesjährige Kongress des Niedersächsischen Schachverbandes statt. Und dieser sollte für uns Schach-Drachen ein ganz besonderer werden: Denn unser 1. Vorsitzender Bodo Lieberum ist für sein herausragendes Engagement für die Schach-Drachen, für die Schachjugend Hannover und als Kassenprüfer des Niedersächsischen SchachBodo bei der Preisverleihung mit seinen Laudatoren Jan Salzmann und Michael S. Langer, NSV-Präsidentverbandes ausgezeichnet worden!

Bodo ist im Jahr 1988 in die Schachgemeinschaft Isernhagen eingetreten und war dort lange Zeit 2. Vorsitzender. 1997 war er Gründungsmitglied der Schach-Drachen und seitdem auch dauerhaft 1. Vorsitzender. Er ist seit Jahrzehnten DAS Gesicht der Jugendarbeit unseres Vereins. Von 1991 bis 1998 war er außerdem Vorsitzender der Bezirks-Schachjugend und von 1996 bis 1998 Mädchenbeauftragter für den Niedersächsischen Schachverband, ehe er von 2001 bis 2007 noch einmal Kassenwart der Bezirks-Schachjugend wurde. Er ist jeden Mittwoch und Freitag ab 16:30 Uhr für die Kinder da und begleitet sie auf zahlreiche Turniere. Darüber hinaus ist er Hauptorganisator des Schachspielnachmittags und unseres Standes beim Moorfest. Und trotz dieses unverzichtbaren Engagements ist er auch Mannschaftsführer der dritten Mannschaft, in der er letztes Jahr erfolgreichster Spieler wurde. Ohne diesen herausragenden Einsatz hätten die Schach-Drachen nie diese tolle Entwicklung nehmen können!

Einen vollständigen Bericht des NSV-Kongresses finden Sie auf nsv-online.de. (J.E.)

Bodo Lieberum mit seinen Laudatoren Jan Salzmann, Vorsitzender der Nds. Schachjugend, und Michael S. Langer, NSV-Präsident.

Schachspielnachmittag 2015

Schachspielnachmittag 2015

 

Am Montag, den 31. August, durften wir Schach-Drachen uns wieder über ein ganz besonders schönes und traditionelles Ereignis freuen: Im Rahmen des Ferien-Spaß-Programms der Gemeinde besuchten uns wieder 12 Jugendliche, um von uns die Schachregeln zu lernen und in spaßiger Runde miteinander zu spielen. Als um 12 Uhr die Jugendlichen eintrafen, waren Nadja, Julian und Bodo beeindruckt: Nur einer von ihnen war noch nicht mit den Regeln vertraut! So kam es, dass die Regelkunde sehr kurz ausfiel und viel Zeit blieb, um das eigene Wissen in einem Turnier auszutesten. Dafür bildeten wir zwei Gruppen mit etwa gleichstarken Spielern und eine Gruppe für die erfahrenen Teilnehmer, in der Nadja gegen unsere Nachwuchstalente Robert und Ben spielte, die etwas später noch dazugestoßen waren.

Im Anschluss an das Turnier durften sich die jungen Schachspieler noch an einem Quiz versuchen. Dabei erzielte Max das beste Ergebnis und durfte sich so mit Leon, dem Turniersieger der Gruppe A, als erstes ein Geschenk vom Gabentisch aussuchen. Zur Feier des Tages gab es Pizza für alle, ehe alle Jugendlichen noch bis 18 Uhr frei spielen konnten. Wir haben uns sehr gefreut, mit wie viel Spaß und Ehrgeiz ihr dabei wart und hoffen, dass ihr Lust bekommen habt, mit euren Freunden ab und zu Schach zu spielen! Ihr seid auch herzlich eingeladen, an unseren Vereinsabenden mittwochs und freitags ab 16.30 Uhr in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen vorbeizuschauen. (J.E.)