Nächste Veranstaltungen

28 Sep
Vereinspokal, Halbfinale
28.09.2018 18:30
19 Okt
Vereinspokal, Finale
19.10.2018 18:30

Aktuelle Empfehlungen

Vereinspokal 2018
Aktuelle Ergebnisse

Vereinsabend

Immer mittwochs und freitags in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen, an der Riehe 32, 30916 Isernhagen.
Ab 16:30 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 18 Uhr für Erwachsene. Wir freuen uns auf euch!

Christian bei der Deutschen Pokalmeisterschaft

Während in Isernhagen die Bezirks-Dähne-Pokal-Vorrunde stattfand, spielte Vorjahressieger Christian Hachtmann drei Ebenen weiter das große Finale um die Deutsche Pokalmeisterschaft 2017 in Niedernhausen.

In der ersten Runde bekam Christian mit einer Schwarzpartie gegen FM Johannes Carow (DWZ 2392) direkt ein Hammerlos. Nach einer komplizierten Eröffnungsphase erreichte Christian eine vielversprechend aussehende Angriffsstellung:

Doch sein Gegner zeigte seine Klasse und spielte das starke 16.g4! Nach 16.- Dxg4 17.Dxd5+ Kh8 18.Txb8 Lxb8 19.h3 Dg6 20.Sh4 Da6 21.Dxe4 hat der schwarze Angriff an Kraft verloren und Weiß zwei Mehrbauern:

Christian kämpfte zwar noch bis zum 67. Zug, musste sich dann jedoch geschlagen geben. In den folgenden vier Runden erzielte Christian einen Sieg und landete damit in der Nähe seines Setzlistenplatzes.

Hier geht es zur Abschlusstabelle.

Alexander Braun gewinnt Dähne-Pokal-Vorrunde

Am 17. und 18. Juni spielten acht Teilnehmer im K.-o.-System die Bezirks-Dähne-Pokal-Vorrunde in Isernhagen. Das Finale erreichten Günter-Fritz Obert (SG Weiß-Blau Eilenriede) und Alexander Braun (TuS Wunstorf). In einer spannenden Finalpartie mit entgegengesetzten Rochaden zeigte Alexander die nötige Opferbereitschaft und fand im entscheidenden Moment die gewinnbringende Kombination:

1.- Lxc3 2.Dxc3 Dxa2+ 3.Kc1 Da1+ und Weiß gab auf, angesichts der Variante 4.Kc2 Txb2+ 5.Kd3 Sde5+

Herzlichen Glückwunsch an Alexander zum Turniersieg und zur Qualifikation für das Bezirks-Dähne-Pokal-Finale!

Starker Drittplatzierter und damit bester Isernhagener wurde Andreas Szymanski.

Sommerturniere 2017

Am kommenden Freitag starten unsere diesjährigen Sommer-Spaß-Turniere. Hier die Terminübersicht:


23. Juni: Schach mal anders (Turnierleitung: Charlotte)
Es gibt so viele verschiedene Arten, Schach zu spielen. Bei „Schach mal anders“: wird in jeder Runde wird eine andere lustige Schachvariante ausprobiert!

30. Juni: Turniersimultan
Jeder spielt gegen jeden. Und zwar gleichzeitig! Wer sich schnell von Brett zu Brett bewegt, hat gute Chancen!

7. Juli: Ansageschach (Turnierleitung: Holger)
Dass Schach ein Mannschaftssport sein kann, ist klar. Aber beim Ansageschach spielt ein Team am selben Brett: Einer gibt Kommandos, der andere zieht!

14. Juli: Baskisches Schach
Beim Baskischen Schach spielen die Spieler gleichzeitig zwei Partien gegen denselben Gegner!

21. Juli: Tandem (Turnierleitung: Randolf)
Zwei gegen Zwei, 5 Minuten Bedenkzeit, geschlagene Figuren bekommt der Teamkollege - Spaß und Spannung sind garantiert!


Die Turniere starten jeweils um 19:00 Uhr. Die Bedenkzeit wird bei jedem Turnier, ausgenommen vom Tandemturnier, im Bereich von Schnellschachpartien liegen.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Sommerferien

In den Sommerferien beginnt der Vereinsabend erst um 18 Uhr. Ab dem 4. August geht es dann wieder ab 16:30 Uhr los.

Die DJEM

Bericht von Charlotte

Auch dieses Jahr fanden vom 03.06-11.06 die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften statt. Ich und andere ca. 600 Teilnehmer spielten dieses große Turnier mit. Titel holten aus Niedersachsen Andreea-Alexandra Roncea (U10w), Jan Pubantz (U12), Lara Schulze (U16w), Hannes Ewert (U16) und Jari Reuker (ODJM A). Alle spielten ein großartiges Turnier und haben sich mit ihren Siegen zu den Europa- und Weltmeisterschaften qualifiziert.

Ich selbst spielte das ODJM A Turnier mit und war mit 2,5 Punkten aus 8 Partien sehr zufrieden. Leon Zweigait war auch dabei schaffte es leider aber nicht unter die ersten 10 zu kommen um sich weiter zu qualifizieren. Vielleicht schafft er es ja nächstes Jahr in der U12.

Ich wünsche Allen Spielern aus Niedersachsen viel Glück auf den weiteren Turnieren.

Frühjahrsopen 2017

Das Frühjahrsopen 2017 ist beendet. Ungeschlagener Turniersieger wurde Christian Hachtmann. Herzlichen Glückwunsch!  Auf dem zweiten Platz folgte ihm Apostolos Sideris, der ein sehr gutes Turnier gespielt hatte. Die weiteren Preisträger:

3. Platz: Marius Eilert

4. Platz: Ulf Stoy

Bester Spieler mit DWZ < 1700: Paavo Alexander Kräuter

Bester Spieler mit DWZ < 1400: Patrick Dähn

Bester Jugendspieler U-20: Leon Zweigait

Vielen Dank an alle Teilnehmer, es war wieder ein schönes und faires Turnier. Danke auch an Randolf, der dafür gesorgt hat, dass den Spielern immer Verpflegung zur Verfügung stand.

Zu den Einzelergebnissen

Zur DWZ-Auswertung