Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Aktuelle Empfehlungen

Der Spielbetrieb bleibt weiter ausgesetzt.
Über das Frühjahrsopen ist noch nicht abschließend entschieden. Klicke oben auf die Verlautbarung unseres Vereinsvorsitzenden.
Frühjahrsopen: Die erste Runde ist gespielt!
Die Ergebnisse findet man unter Turniere > Frühjahrsopen > Frühjahrsopen 2020.

Vereinsabend

Immer mittwochs und freitags in der Begegnungsstätte Altwarmbüchen,
An der Riehe 32, 30916 Isernhagen.
Ab 16:30 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 18 Uhr für Erwachsene. Wir freuen uns auf euch!

8. Spieltag: 1. Mannschaft sichert Klassenerhalt

 

1. Mannschaft

Nun ist es endgültig geschafft: Nach dem 5:3 Sieg gegen SC Uetze-Hänigsen kann unsere 1. Mannschaft auch rechnerisch nicht mehr absteigen. Julian Essmann spielte eine starke Eröffnung und gewann schließlich auf Zeit, Jürgen Reinecke avancierte mit seinem dritten Saisonsieg zum Topscorer des Teams und Randolf Prüßner belagerte durch geschicktes Manövrieren eine gegnerische Bauernschwäche so lange, bis sein Gegner schließlich aufgab. Den vierten Punkt für unser Team erspielte Robert Elsner, der in seinem ersten Spiel für die 1. Mannschaft keine Nervosität zeigte und einen energischen Königsangriff zum Sieg führte. Robert ist damit der jüngste Spieler, der je für unsere 1. Mannschaft gespielt hat und auf dem besten Weg, eine wichtige Verstärkung für unser Spitzenteam zu werden. Christian Hachtmann und Andreas Köppl sicherten mit halben Punkten den Mannschaftssieg, durch den wir uns nun auf einem hervorragendem 3. Tabellenplatz befinden.

2. Mannschaft

Schon lange keine Abstiegssorgen mehr hat unsere zweite Mannschaft, die im Spiel gegen den SV Laatzen befreit aufspielen konnte. Und erneut gelang eine Spitzenleistung: Siege von Jens Wendling, Michael Schoder und Patrick Dähn reichten zusammen mit den Remisen von Michael Jäkel und Reinhard Altrock für ein 4:4. Als Tabellendritter ist das Saisonziel bereits weit übertroffen. Und wenn am letzten Spieltag ein Sensationssieg gegen Wedemark gelingt, ist mit Schützenhilfe sogar tatsächlich noch der Aufstieg möglich.

3. Mannschaft

Unsere 3. Mannschaft trennte sich Unentschieden vom HSK Lister Turm. Matthias Clever, Joachim Glaschak und Hannes Braun gewannen ihre Partien, Bodo Lieberum und Nik Stelling spielten remis. Damit bleibt unsere Mannschaft auf dem 5. Tabellenplatz.

4. Mannschaft

2,5 Brettpunkte erzielte unsere 4. Mannschaft gegen den SK Lehrte. Es siegten Alexander Zwetzisch und Cornelia Limper, während Charlotte Loßin remis spielte.

Schach-Drachen für die Förderung des Mädchenschachs ausgezeichnet

Der Schachbezirk Hannover hat die Schach-Drachen Isernhagen für erfolgreiches Mädchenschach ausgezeichnet.

Besondere Leistungen im Bereich Mädchenschach erzielten 2017 Miriam Elsner mit drei gespielten Turnieren, Charlotte Loßin mit Turnierteilnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und der Steigerung ihrer Spielstärke sowie Nadja Nidzwetzki mit Turnierteilnahmen und der Steigerung ihrer Spielstärke.

Dadurch erzielten wir bei dem Wettbewerb des Schachbezirks Hannover den 2. Platz.

Landeseinzelmeisterschaften 2018

Zu Jahresbeginn finden traditionell die Landeseinzelmeisterschaften in Verden an der Aller statt. Neun Schach-Drachen bestritten dieses Jahr das Turnier und erlebten viele spannende Partien und ein schönes Miteinander.

A-Open

Im A-Open erreichte Christian Hachtmann als bester Isernhagener mit hervorragenden 5 Punkten den 7. Platz und damit voraussichtlich die Qualifikation für das kommende Meisterturnier. Auch Marius Eilert mit 4,5 Punkten und Julian Essmann 4 Punkten erspielten sich Platzierungen oberhalb ihres Setzlistenplatzes. Werner Zoch musste das Turnier hingegen nach zwei Tagen leider krankheitsbedingt abbrechen.

B-Open

Nach seinem Gruppensieg bei den Bezirksmeisterschaften zeigte sich Michael Jäkel auch in Verden in Topform. Mit 5 Punkten erreichte er den 9. Platz und konnte sich zudem über den Gewinn des Seniorenpreises freuen. Ebenfalls zufrieden ist Holger Ernst mit seinen 3 Punkten gegen ausnahmslos stärker eingestufte Gegner. Andreas Szymanski hätte auch im C-Open starten können, suchte aber die Herausforderung in der B-Gruppe und gewann direkt seine erste Partie.

C-Open

Im C-Open lag Joachim Glaschak mit 3 Punkten nach 4 Runden aussichtsreich im Rennen, musste dann aber ebenfalls krankheitsbedingt das Turnier abbrechen. Mit einem tollen Schlussspurt erzielte Cornelia Limper 3 Punkte und überspringt damit die Grenze von 1000 DWZ-Punkten.

Hier geht es zu den Einzelergebnissen.

4. Spieltag: 1. Mannschaft in akuter Abstiegsgefahr

 

1. Mannschaft

Das richtungsweisende Spiel gegen die zweite Mannschaft der Schachfreunde Hannover verlor unsere 1. Mannschaft deutlich mit 2,5-5,5. Lediglich Werner Zoch und Michael Jäkel gewannen ihre Partien, während Sven-Hendrik Loßin remis spielte. Damit geht unsere 1. Mannschaft mit großen Abstiegssorgen in die Winterpause und muss im neuen Jahr dringend punkten.

2. Mannschaft

Eine kurzfristige Absage zwang unsere 2. Mannschaft, gegen Hannover 96 mit nur sieben Spielern anzutreten. Doch Kevin Teichert, Jens Wendling und Robert Elsner spielten groß auf und holten volle Punkte. Andreas Köppl und Reinhard Altrock sicherten mit Remisen das 4:4, wodurch unsere Mannschaft auf einem hervorragendem drittem Tabellenplatz überwintert.

3. Mannschaft

Gegen den Tabellenführer Freibauer Wedemark reichten der Sieg von Bodo Lieberum und die halben Punkte von Michael Schoder, Patrick Dähn, Charlotte Loßin und Joachim Glaschak nur zum 3:5. Damit belegt unsere 3. Mannschaft derzeit den 4. Tabellenplatz und hat den direkten Kontakt zu den Aufstiegsplätzen vorerst verloren.

4. Mannschaft

Ebenfalls eine Niederlage kassierte unsere 4. Mannschaft gegen die 3. Mannschaft von Hannover 96. Erfreulich waren jedoch die Siege von Hannes Braun und Celine Kynast sowie das Remis von Arne Gädeken.